Klapprad Test 2017

Preis

Model

Gewicht

Faltbar

Elektroantrieb

Schaltung

Anbieter

Sieger

949,00 €

NCM Lyon 

24 Kilo

7 Gang

Amazon.de

Preisleistung

514,99 €

Mini Foldinbike

11 Kilo

8 Gang

Amazon.de

Schnapper

139,90 €

Bikesport Folding 20 Zoll

17 Kilo

6 Gang Schimano

Amazon.de

Für unseren Klapprad Test 2017 beziehen wir Informationen von vielen verschieden Quellen aus dem In- und Ausland. Gerade in den USA sind Klappräder sehr beliebt, sodass man dort sehr genaue Klapprad Test findet.

Wir tragen die Informationen zusammen und bereiten sie aussagekräftig auf um ihnen beim Klapprad kaufen best möglich zu helfen.

Wir führen nur empfehlenswerte Modelle auf, da keiner Informationen sucht über Modelle die er besser nicht kaufen sollte.

Premium Klappräder im Klapprad Test 2017

Preis

Model

Gewicht

Faltbar

Elektroantrieb

Schaltung

Anbieter

Review

Sieger

514,99 €

Mini Folding Bike 

11 Kilo

8 Gang

Amazon.de

2. Platz

527,82 €

Dahon Mariner D7

14, Kilo

7 Gang

Amazon.de

3. Platz

795,90 €

Dahon Mu Uno

9,9 Kilo

1 Gang 

Amazon.de

MINI Foldingbike

Das Mini Klapprad ist eines der besten in seiner Preisklasse. Es besticht mit schickem Design und praktischer Funktionalität. Besondere Extras sind die 8 Gang Schaltung mit Teflon beschichteter Kette, die den Wartungsaufwand reduziert.Mit preisgünstigen Upgrades wie Klapppedale aus Metall und stabilerem Reifenmantel, könnte es von einem sehr guten Klapprad zu einem fehlerfreien Klapprad werden. 

Dahon Mariner D7

Das Dahon Mariner D7 macht einen guten und stabilen Eindruck. Die Einzelnen Komponenten sehen gut verarbeitet aus und bedürfen außer optional Reifen und Pedale keiner Überarbeitung. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut, was man schon an der Ausführung der Schweißnähte sehen kann.Das Klapprad verfügt über viele Extras und ist durch die Verarbeitung von Aluminium und der speziellen Beschichtung auch bestens für Bootsbesitzer geeignet.

Dahon Mu Uno

Das Dahon Mu Uno besticht durch dynamische Linienführung. Mit nur weniger als 10 Kilo gehört es zu den absoluten Leichtgewichten unter den Klapprädern. In Kombination mit der Singlespeed Übersetztung (nur ein Gang) es das Dahon Mu Uno zur puristischen Spaßmaschine. Die Qualität ist wie von Dahon gewohnt sehr hoch.

Top Klappräder bis 300€ im Klapprad Test 2017

Preis

Model

Gewicht

Faltbar

Elektroantrieb

Schaltung

Anbieter

Sieger

119,00 €

Bikesport Folding 20 Zoll 

17 Kilo

6 Gang

Amazon.de

2. Platz

179,00 €

Leader Foldo 1.0

14,4 Kilo

6 Gang

Amazon.de

3. Platz

239,90 €

Chrisson Klapprad 20 Zoll

13,9 Kilo

6 Gang 

Amazon.de

Klapprad Test 2017

Es wurde eine Vorauswahl von den vielversprechendsten Klapprädern getroffen, sodass in jeder Preisklasse etwas dabei ist. In den nachfolgenden Abschnitten werden wir im Detail weiter auf die die speziellen Einzelheiten eingehen im Klapprad Test 2017.

Wir werden versuchen alle aufkommenden Fragen möglichst präzise zu beantworten und verschiedene Probleme ausführlich zu diskutieren. Abschließend werden wir die Ergebnisse prägnant zusammenfassen und versuchen zu einem Fazit zukommen. 

Klapprad oder Faltrad?

Für viele Leute sind Klappräder die alten rostigen Räder die bei Oma im Keller stehen und Falträder die neuen Hochglanz, aus Leichtmetall gefertigten Modelle. Wir verwenden beides als Synonym und denken, dass auch die alten Klappräder einen gewissen Charme haben.

 

Was ist ein Klapprad?

Ein Klapprad ist ein meist kleines Fahrrad mit einem Klappmechanismus, der ermöglich die Größe des Klapprades deutlich zu senken sofern es gerade nicht benutz werden soll.

Desweiteren lassen sich in der Regel auch Sattel und Lenker abwinkeln. Um die geringe Größe des Fahrrades wieder aus zu gleichen sind diese sehr stark Höhen verstellbar und lang übersetzt damit zügig voran kommt.

Klapprad Vorteile

Falträder bieten eine gute Transportierbarkeit durch die kleinen Abmessungen und das geringe Gewicht. Ohne spezielles Zubehör lassen sie sich ohne Probleme im Auto transportieren.

Man kann sie mit in den Zug ohne ein Fahrrad-Ticket kaufen zu müssen.

Trotz kleiner Reifen hervorragende Fahreigenschaft, so dass auch zügiges Fahren einfach von statten geht.

Klapprad Nachteile

Ein qualitativ hochwertiges Faltrad kostet einige hundert Euro. Fahrbare Citybikes gibt es schon für weniger Geld und günstige Falträder sind oft nicht zu empfehlen.

Im Vergleich zu gleich teuren Straßen normaler Größe weniger Komfort und schwierigeres Vorankommen

Keine Geländegängigkeit und kein Federweg

Worauf sollten Sie beim Klapprad Kauf achten?

Zu erst sollten sie sich fragen welche Erwartungen Sie an das Klapprad stellen und wie viel sie bereit sind auszugeben. Natürlich kann ein Klapprad für weniger als 150 Euro nicht die gleiche Qualität und Fahrkomfort bieten wie eines der Premiummodelle.

Wie oft haben Sie vor das Klapprad zu nutzen? Wie große Strecken wollen Sie bewältigen ?

Ihr Budget sollte sich danach richten wie oft und wie lange Sie ihr Klapprad nutzen. Für das Brötchen holen beim Campingausflug reicht ein günstiges Modell, während der täglich Pendler auf jeden Fall zu einem Markenmodell greifen sollte. Günstige Klappräder halten den täglichen Einsatz oft nicht sehr lang Stand.

Wie schwer und wie groß darf das Klapprad maximal sein ?

Mit einem Klapprad das sie nicht tragen können ist Ihnen nicht geholfen. Überlegen sie gut wie viel Gewicht Sie sich zu trauen einige Modelle wiegen mehr als 20 Kilo ! Auch die Faltmaße sind ein entscheidender Faktor, wenn es um den Transportkomfort geht.

Brauchen Sie einen elektrischen Hilfsantrieb ?

Wenn Sie weite Strecken zurücklegen möchten oder nur besonders zügig vorankommen wollen, sollten Sie einen elektrischen Hilfsantrieb in Betracht ziehen. Dieser vergrößert Ihre persönliche Reichweite enorm, kostet dafür aber auch einen starken Aufpreis.

 

Die neue Mobilitätskette

Früher fuhr man mit dem Auto oder demFahrrad zur Arbeit. Heute beschränken sich viel Leute in ihren Wegen nicht nur auf ein Verkehrsmittel sondern kombinieren geschickt um Zeit und Geld zu sparen. Genau das ist die Chance für Klappräder, Klapprad ins Auto, mit dem Auto zum Bahnhof, Klapprad mit in den Zug und vom nächsten Bahnhof mit dem Faltrad zur Arbeit, anstatt sich mit dem Auto durch den ganzen Stadtverkehr zuquälen, nur weil der Bus nicht vor der Firma hält.

Für wen ist ein Klapprad interessant?

Ein Klapprad ist für jeden interessant der sein Fahrrad oft im Auto oder Zug transportiert. Wer nicht weiß wo er sein Fahrrad abstellen kann, oder es sicher ist, kann es zusammengeklappt direkt mit ins Büro nehmen.

Auch für Camper, Bootsbesitzer oder Menschen die gerne weite Touren mit dem Auto machen sind Klappräder vorteilhaft. Zusammengeklappt nehmen sie kaum Platz weg und erhöhen den Bewegungsradius im Umland erheblich. Für Bootsbesitzer existieren sogar spezielle Modelle die besonders korrosionsbeständig sind, wie aus dem Klapprad Test 2017 hervorgeht. 

 

Technische Unterschiede im Klapprad Test 2017

Rahmen

Meistens haben Klappräder entweder einen Stahlrahmen oder einen aus Aluminium gefertigten. Stahlrahmen sind günstiger in der Herstellung, dafür sind Aluminiumrahmen leichter und korrosionsbeständiger. Alurahmen bietet sich so zum Beispiel besonders für Bootsbesitzer an da Salzwasser ein sehr schädigende Umgebung für Metallkonstruktionen schafft.

Schaltung

Die meisten Klappräder sind mit 6 bis 8 Gängen ausgestattet. Auch günstige Modelle kommen mit Einsteigerserien von Shimano daher. Allerdings gibt es auch Premiummodelle die nur einen Gang haben, also man gar nicht schalten kann. Dies soll ein direkteres und puristisches Fahrgefühl erzeugen, führt aber zu Problemen an Bergen oder bei Gegenwind.

Extras

Auch Sattel und andere Anbauteile haben einen Einfluss auf die Gesamteindruck des Klapprades im Klapprad Test. 

Reifen und Schläuche

Viele günstige Klappräder werden mit sehr dünnen Reifen ausgeliefert. Dünn im Sinne von dünnes Gummi des Mantels, sodass diese sehr oft kaputt gehen. Sie sollten solche Reifen bei häufigen Gebrauch gegen Markenprodukte tauschen und die Schläuche am besten gleich mit. Das spart eine Menge Nerven und Zeit.

Bremsen

Alle Bremsen werden ihren Auftrag erfüllen und das Fahrrad zum stehen bekommen. Dennoch ist die Abnutzung bei günstigere Klappräder wirklich sehr stark. Am besten beim Wechsel der Bremsbacken hochwertigere einbauen.

Licht  

Nicht alle Klappräder sind mit Lichtanlagen ausgestattet, wodurch sie nicht nach STVO verkehrstauglich sind. Allerdings ist es seit 2013 erlaubt batteriebetriebene Scheinwerfer und Schlussleuchten zu nutzen.

Elektro Klapprad

Vorteile

Der Vorteil von Elektro Klapprädern liegt in der gesteigerten Reichweite. Auch bei steilen Straßen oder starkem Gegenwind ist zügiges vorankommen sicher gestellt. Durch diese gesteigerte Reichweite kann öfters das Auto stehen gelassen werden - ein Vorteil für Umwelt und Geldbeutel.

Nachteile

Die größten Nachteile von Elektro Klapprädern sind Gewicht und Preis. Sie sind deutlich teurer und schwerer als vergleichbare Klappräder. Desweiteren muss man immer darauf achten den Akku wieder zu laden, was einige Stunden in Anspruch nehmen kann.

Fazit des Klapprad Test 2017

Im Klapprad Test 2017 haben wie Ihnen die besten Modelle des Jahres 2017 Vorgestellt. Außerdem sind wir auf verschiedene Facetten eingegangen und haben Vor und Nachteile gegeneinander abgewägt.